Das SEPA-Lastschrftmandat


Frequently Asked Questions:

Was ist das SEPA-Lastschriftmandat?

Durch das Ausfüllen des SEPA-Lastschriftmandats (in der Anmeldung) erteilst du der Vereinsjugend Flossenbürg die Erlaubnis, Geld von deinem Konto einzuziehen.

 

Warum machen wir das?

In der Vergangenheit haben wir Zahlung per Überweisung oder bar akzeptiert. Da dies für uns aber ein enormer bürokratischer Aufwand ist, den wir uns gerne ersparen möchten, bitten wir dich uns etwas Arbeit abzunehmen und uns das Mandat ausgefüllt zukommen zu lassen. Vielen Dank!

 

Wie funktioniert das jetzt genau?

Sobald du uns das Mandat zukommen lässt, werden wir es an die Bank weiterleiten, die für uns den entsprechenden Betrag (siehe Anmeldung) vom entsprechend angegebenen Konto abbucht.

 

Brauchen alle Personen ein jeweiliges Lastschriftmandat?

Nein! Pro Familie bzw. pro Kind, dessen Beitrag vom gleichen Konto abgebucht wird, genügt ein Mandat.

 

Wann wird das Geld abgebucht?

Wir werden bei der Bank einen bestimmten Einzugstermin beantragen (Einzugstermin in der Anmeldung).

In seltenen Fällen kann es sein, dass das Geld einen oder zwei Tage später / früher abgebucht wird.

Falls der Betrag bis dahin noch nicht abgebucht wurde, setze dich bitte hier mit uns in Verbindung.

 

Warum ist es so wichtig auf die richtige Angabe meiner Bankverbindung zu achten?

Wenn du eine falsche Bankverbindung auf deinem Mandat angibst, entsteht aus der daraus resultierenden Rückbuchung eine Rückbuchungsgebühr für uns. Also bitte lieber zweimal durchlesen.

 

Kann ich das Geld nach Einzug wieder zurückverlangen?

Ja! Bei berechtigten Gründen kannst du bei deiner Bank innerhalb von 8 Wochen die Rückbuchung beantragen.

Nähere Informationen hierzu erteilt dir deine Bank.